Automated Driving & Electronics

Home/Automated Driving & Electronics
Automated Driving & Electronics 2017-11-15T15:27:26+00:00

Automated Driving & Electronics

Ausstellende Unternehmen 2017, u.a.

Ausstellerinformation
Anmeldeformular

Automated Driving & Electronics

Mobilität bekommt eine völlig neue Dimension, sie entwickelt sich zu „Mobilität 4.0“. Das Auto wird zu einem weiteren Lebensmittelpunkt neben Büro und Zuhause.

Das Fahren wird von einer zweckgebundenen Notwendigkeit zu einem neuen, produktiven Zeitfenster. Echtzeit-Daten-Kommunikation zwischen Autos und Infrastruktur macht den Verkehr vorhersehbar und vermeidet Staus und Unfälle. Durch die Vernetzung mit der Umgebung werden Fahrzeuge zu volldigitalisierten Mobilitäts-, Informations- und Kommunikationsplattformen. Ein modernes Serienauto ist offline nicht mehr denkbar und hat bereits einen komplexeren Software-Code als ein Spaceshuttle. Bis zu 70 Computer sammeln unzählige Fahrinformationen und verarbeiten jede Fahrstunde mehr als 25 Gigabyte an Daten. Technologien wie Brems- und Spurhalteassistenten sind längst in Serie. Das automatisierte und vernetzte Fahren führt diese Systeme zusammen und ist der nächste qualitative Schritt. Gleichzeitig werden die Herausforderungen hinsichtlich des Datenschutzes und der Betriebs- und Datensicherheit größer werden.

Deswegen haben wir mit der eMove360° 2018 – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 nun die Plattform geschaffen, die anwendungsorientiert und losgelöst vom alleinigen Fokus auf Hard- und Software Angebot und Nachfrage für diese Neue Mobilität zusammenbringt – und unsere Messe parallel dazu inhaltlich vom Elektro-PKW hin zu einer umfassenden Reflexion der New Mobility weiterentwickelt.

Warengliederung

6.1 Fahrer Assistenz Systeme, Autonomes Fahren
6.1.1 Autonomes Fahren
6.1.2 Active Safety Systems
6.1.3 Passive Safety Systems
6.1.4 Adaptive Cruise Control (ACC)
6.1.5 Blind Spot Detection (BSD)
6.1.6 Lateral Drift Warning System (LDW)
6.1.7 Fußgängererfassung
6.1.8 Kollisionsvorwarnung
6.1.9 Kollisionsverhinderungssysteme
6.1.10 Warnsysteme allgemein
6.1.11 Autonome Bremssysteme
6.1.12 Dehnungsmessung
6.1.13 Reifendruckkontrolle
6.1.14 Nachtsicht
6.1.15 Fahrer Assistenz Systeme, sonstige

6.2 Monitoring Systeme
6.2.1 Fahrzeug Monitoring Systeme
6.2.2 Automotive Speed Control Systems (ACC und ISA)
6.2.3 Analysis of Driving Behavior
6.2.4 Biometric Control Systems
6.2.5 Driver Behavior Monitoring

6.3 Sicherheitsdienste
6.3.1 Notruf (eCall)
6.3.2 Roadside Assistance / Break Down Call (bCall)
6.3.3 Diebstahl, Tracking und Rückholung
6.3.4 Geofencing
6.3.5 Remote Slowdown und Immobilisation
6.3.6 Sicherheitsdienste, sonstige

6.4 Elektronik und Sensorik
6.4.1 Sensoren
6.4.2 Kameras
6.4.3 Radar
6.4.4 Lichtdetektoren
6.4.5 Ultrasonic Sensors
6.4.6 Steuerungssysteme
6.4.7 Leistungselektronik
6.4.8 Dioden
6.4.9 Transistoren
6.4.10 Integrierte Schaltungen
6.4.11 Optoelektronik
6.4.12 Leiterplatten
6.4.13 Testsysteme
6.4.14 Test-Dienstleistung
6.4.15 Systemelektrik
6.4.16 Elektrische Sicherheit
6.4.17 Sonstige Elektronik