Loading...

eMove360° Award 2017

Home/eMove360° Award 2017
eMove360° Award 2017 2017-10-15T13:55:20+00:00
Tickets eMove360° Award Ceremony

Logo-eMove360_Award

Preisverleihung am 16. Oktober 2017 in der Glyptothek in München

Mehr als 150 geladene Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien werden am Abend des 16. Oktober in der Glyptothek in München die Vergabe der Awards in den Kategorien „Mobility Concepts & Software“, „Energy Storage“, „Charging Infrastructure”, “Powertrain”, “Automated Driving sowie „Electric Vehicle“ verfolgen und einen glamourösen Abend erleben. Nadeshda Brennicke wird als Laudatorin von Sänger und Entertainer Tobey Wilson unterstützt. Außerdem unterstreichen Schauspieler, Autor und Dokumentarfimer Hannes Jaenicke und die TV-Journalistin und Autorin Nina Ruge, als Botschafter die Bedeutung der Elektromobilität für die Gesellschaft. Moderieren wird die Preisverleihung der TV-Journalist und Automobilexperte Jan Stecker. Tobey Wilson wird zudem für die musikalische Begleitung sorgen.

In ihrer Sitzung im September hatte die Experten-Jury die besten Einreichungen als Finalisten in den sieben Wettbewerbskategorien nominiert. Ihr gehören an:

• Thomas Geiger, Automobiljournalist
• Alexander Kraus, TÜV Süd
• Prof. Dr. Markus Lienkamp, Technische Universität München – Fakultät Maschinenbau
• Robert Metzger, MunichExpo
• Prof. Dr. Josef Nassauer, Cluster Automotive Bayern
• Thomic Ruschmeyer, Bundesverband Solare Mobilität
• Dr. Günter Schipper, VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut
• Markus Schöttle, ATZ Elektronik
• Prof. Dr. Gernot Spiegelberg, Siemens

Alle Nominierten werden im Rahmen der Messe eMove360° – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom, die von 17.-19. Oktober auf dem Gelände der Messe München stattfindet, auf einer Sonderausstellungfläche in der Halle C3, präsentiert.

Logo-eMove360_Award

Über den eMove360° Award
für Elektromobilität & Autonomes Fahren 2017

Neuer, verlängerter Anmeldeschluss: 31. August 2017

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch, vernetzt und autonom – sie gehört der Mobilität 4.0. Das Marktpotenzial rund um die „New Mobility“ soll Studien zufolge bis 2020 auf mehr als 115 Milliarden Euro steigen und sich damit beinahe vervierfachen im Vergleich zum heutigen Stand.

Diese Entwicklung bilden wir mit der eMove360° Europe 2017 – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom umfassend ab. Unter dieser zukunftsweisenden Dachmarke haben wir unsere bisherigen Messe-Themen Elektromobilität, vernetztes & autonomes Fahren sowie Material & Design zusammengefasst und damit eine zentrale Plattform für die Mobilität 4.0 geschaffen.

Unser Anspruch ist es, Innovationen in diesem Themenfeld nicht nur im Rahmen unserer Ausstellung zu zeigen, sondern auch in einem internationalen Wettbewerb zu prämieren. Wir haben deswegen – analog zur Neustrukturierung der Messe – einen Preis ins Leben gerufen, der die Themen Elektromobilität sowie Vernetztes & Autonomes Fahren miteinander verbindet: den eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren! Mit diesem Preis, der Produkte und Dienste nach Kriterien wie wissenschaftlich-technische Leistung, Nachhaltigkeit sowie Realisierungsgrad oder Wirtschaftlichkeit bewertet, führen wir die beiden großen Zukunftsthemen der Automobilindustrie in einem Wettbewerb zusammen.

Wir freuen uns auf Ihre spannenden Produkte und Projekte, mit der Sie die neue Mobilität voranbringen! Anmeldeschluss ist der 31. August 2017.

Kategorien

Electric Vehicle

Energy & Infrastructure

Autonomous Vehicle

Software & Apps

Automated Driving & Electronics

Battery & Powertrain

Mobility Concepts & Services

Anmeldeformular
Kontakt

Gewinner 2016

Sehen Sie hier eine Auswahl unserer letztjährigen Preisträger im Überblick.

NAVYA ARMA

NAVYA ARMA Technology Winner Autonomous Vehicles

NAVYA ARMA

Dieser fahrerlose Shuttle kann bis zu 15 Passagiere transportieren und bis zu 45 km/h schnell fahren. Er erreicht Stufe 5 der Autonomie.

The Vanquisher

Advanced System Design Finalist Autonomous Vehicles

The Vanquisher

Das erste Schnee-Sumpf-Mobil der Welt: ein hybrides Elektrotransportfahrzeug mit automatisierter Lenkung für Transporte in unwegsamem Gelände.

Charging Apps

Bosch Software Innovation Winner Software & Apps

Charging Apps

Die App ermöglicht bequemes Aufladen von Elektrofahrzeugen im öffentlichen Raum sowie die Nutzung aller internetfähigen Ladepunkte.

StromTicket

DREWAG Stadtwerke Dresden Finalist Software & Apps

StromTicket

Zugangs- und Abrechnungssystem für Ladeinfrastruktur. Einfache Einbindung in verschiedene Mobilitätsplattformen und Ladestationsbetreibern.

Reichweiten-Modell

TH Deggendorf, E-WALD Finalist Software & Apps

Reichweiten-Modell

Stabiles, datenbasiertes Modell, das dem Fahrer eine kilometergenaue Angabe für die erwartende Reichweite berechnet.

Charging Controller

GreenFlux BV Amsterdam Winner Infrastructure

Charging Controller

Zentrale Steuereinheit, die jeden Ladepunkt zu einer vernetzten Ladesäule macht, und Smart Charging-Lösungen ermöglicht.

DRIVE PX2

NVIDIA Deutschland GmbH Winner Automated Driving

DRIVE PX2

Der im Fahrzeug verbaute AI-Supercomputer unterstützt zahlreiche Präzisierungsprozesse, um Rechner für das autonome Fahren zu verfeinern.

Ranger

Southwest Research Institute Finalist Automated Driving

Ranger

System für die Fahrzeuglokalisierung, das auf 2 cm präzise Navigation automatisierter Fahrzeuge ermöglicht.

Yearbook sMove360° Award 2016
Yearbook MATERIALICA Award 2016

Preisverleihungen

Die offizielle Verleihung des Bayerischen Staatspreises für Elektromobilität im festlichen Ambiente der Münchner Glyptothek – erstmals im Beisein von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner – war Dank der Unterstützung unserer prominenten Botschafter ein echtes Highlight und bildete am Vorabend der Messe deren stimmungsvollen Auftakt. Sehen Sie hier eine kleine Auswahl der schönsten Bilder von diesem Gala-Abend der Elektromobilität. Tags darauf wurden auf dem Messe-Forum die Gewinner der beiden anderen Preise, des MATERIALICA Design + Technology Award und des ersten sMove360° Award für Vernetztes & Autonomes Fahren, bekanntgegeben. Bei der anschließenden Messe-Party erlebten Aussteller und Besucher mit dem Zauberer und Entertainer Friedrich Roitzsch einen wahrhaft magischen Abend.

sMove360° / MATERIALICA Design + Technology Award

Bayerischer Staatspreis für Elektromobilität

Kontakt

MATERIALICA Design + Technology Award 2017

Wenn Sie sich mit Ihrem Produkt oder Projekt in den Kategorien des eMove360°Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren nicht wiederfinden, legen wir Ihnen unseren MATERIALICA Design + Technolgy Award ans Herz, der dieses Jahr in der 15. Auflage stattfindet. Weil dieser Preis gleichermaßen Designer wie auch Ingenieure anspricht, gilt er seit seiner Premiere im Jahr 2003 als richtungsweisende Auszeichnung für innovative Produkte an der Schnittstelle von Materialentwicklung und -anwendung sowie ästhetischem und funktionalen Design. Er nimmt deswegen einen hohen Stellenwert unter den international anerkannten Designpreisen ein.

Mehr Informationen

Kontakt

Holger Neumann
PR & Award Manager
holger.neumann@munichexpo.de
Tel.: +49 (89) 322 991-34
Mobil: +49 (176) 1043 6510

eMove360° Award 2017 Anmeldeformular
MATERIALICA Award 2017 Anmeldeformular