Infotainment & Connectivity

Home/Infotainment & Connectivity
Infotainment & Connectivity 2017-11-15T15:30:04+00:00

Infotainment & Connectivity

Ausstellende Unternehmen 2017, u.a.

Ausstellerinformation
Anmeldeformular

Infotainment & Connectivity

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch, vernetzt und autonom. Das Auto wird zu einem weiteren Lebensmittelpunkt neben Büro und Zuhause, in dem wir berufliche E-Mails checken, online einkaufen, über soziale Netzwerke kommunizieren oder über das Smartphone unsere Lieblingsmusik streamen.

Das Fahren entwickelt sich damit von der zweckgebundenen Notwendigkeit zu einem neuen, produktiven Zeitfenster. Parallel dazu werden konstant Navigationsdaten und Daten über den technischen Zustand des Fahrzeugs versendet und empfangen. Durch das Vernetzte Fahren und die dauerhafte Konnektivität der Fahrzeuge verlagern sich bereits heute Teile der Wertschöpfungskette von den großen OEM zu den IT- und Softwarespezialisten und innerhalb dieses Sektors hin zu einigen Branchengrößen wie Intel, IBM und T-Systems oder auch Providern wie Vodafone und Telefonica. Diese Entwicklung wird sich durch das Erfordernis einheitlicher Standards nochmals verstärken, denn um beispielsweise Konnektivitätsanwendungen auf globaler Ebene anbieten zu können, bedarf es IT-seitig einer gewissen Unternehmensgröße, um Projekte auf dieser Ebene stemmen zu können.

Der Schlüssel für die Mobilität liegt in der Qualität der Daten. Das betrifft sowohl die Erhebung über Kameras und Sensoren als auch die Übermittlung über eine leistungsfähige Infrastruktur, die Speicherung in performanten und sicheren Umgebungen sowie die schnelle Verarbeitung in Big Data-Systemen. Zudem müssen all diese Schritte meist in Echtzeit passieren, damit die Steuerungssysteme autonomer oder automatisierter Fahrzeuge rechtzeitig auf unerwartete Dinge reagieren und die Autos sich so sicher im Verkehr bewegen können – und den Fahrer dabei unterhalten.

Warengliederung

5.1 Automobilkommunikation
5.1.1 Car-to-Car-Communication
5.1.2 Car-to-X Communication
5.1.3 Machine-to-Machine Communication
5.1.4 X-to-X Communication
5.1.5 Car-to-Roadside Communication
5.1.6 Automobilkommunikation, sonstige

5.2 Infotainment, Apps, Bediensysteme
5.2.1 Navigationssysteme
5.2.2 Apps
5.2.3 Displays (LED, LCD, andere)
5.2.4 Soundsysteme / Audio
5.2.5 Spracherkennung
5.2.6 Fahrzeugvideo
5.2.7 Auto-Internet
5.2.8 Auto-TV
5.2.9 W-LAN-Hotspots
5.2.10 Location-Based-Services (LBS)
5.2.11 Soziale Netzwerke
5.2.12 Spiele
5.2.13 Freisprecheinrichtung
5.2.14 Off-Board und Hybrid-Navigation
5.2.15 Webservices und Multimedia
5.2.16 Entertainment, sonstige
5.2.17 Infotainment, sonstige

5.3 Automobil-Komfort
5.3.1 Ferndiagnostik und Wartung
5.3.2 Consierge-Service
5.3.3 Bezahl- und Abrechnungssysteme
5.3.4 Pay as you Drive (PAYD)
5.3.5 Einparkhilfe
5.3.6 Remote-Door-Lock / Unlock
5.3.7 Keyless go
5.3.8 Automobil-Komfort, sonstiges

5.4 Telekommunikationsinfrastruktur und Verkehrsmanagement
5.4.1 Telekommunikationsinfrastruktur
5.4.2 Satelliten, Positionierung (GPS, Galileo, etc.)
5.4.3 Connectivity (4G, LTE, etc.)
5.4.4 Network Access Devices
5.4.5 Road-Side-Infrastruktur
5.4.6 Antennen
5.4.7 Telematik
5.4.8 Verkehrsleitsysteme
5.4.9 Verkehrszeichen
5.4.10 Parkraum-Managementsysteme
5.4.11 Park and Charge-Systeme
5.4.12 Infrastruktur, sonstige

5.5 Informations- und Kommunikationstechnologie
5.5.1 Betriebssysteme (IOS, Android, Windows, etc.)
5.5.2 Programmierung & Tools
5.5.3 Cloud-Computing
5.5.4 Big Data
5.5.5 IT Sicherheit
5.5.6 Embedded Systems
5.5.7 Shared Media
5.5.8 Mobile Kommunikationsgeräte
5.5.9 Kommunikationsnetze (GSM, LTE, Bluetooth, etc.)
5.5.10 IKT, sonstige