Blickfeld und Koito entwickeln zukunftsweisende Technologien für die vollständige Integration von LiDAR-Sensoren in Scheinwerfer

///Blickfeld und Koito entwickeln zukunftsweisende Technologien für die vollständige Integration von LiDAR-Sensoren in Scheinwerfer

Blickfeld und Koito entwickeln zukunftsweisende Technologien für die vollständige Integration von LiDAR-Sensoren in Scheinwerfer

Blickfeld, ein führender Anbieter von Solid-State-LiDAR-Technologie, und Koito Manufacturing, der weltweit führende Anbieter von Fahrzeugaußenbeleuchtung, geben heute bekannt, dass sie an der Entwicklung eines LiDAR-Sensors arbeiten, der sich vollständig in Scheinwerfer integrieren lässt.

Die Integration von Blickfelds LiDAR in Koito-Scheinwerfer ermöglicht Automobilherstellern eine Echtzeit-3D-Kartierung und Objekterkennung, Klassifizierung sowie Tracking, ohne das Design des Fahrzeugs zu beeinträchtigen. Dies stellt einen beispiellosen Fortschritt im Bereich der serienmäßigen Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und dem autonomen Fahren dar.

Mit der von Blickfeld für den Massenmarkt entwickelten 3D-Solid-State-LiDAR-Technologie werden die höchsten Leistungsanforderungen im Automobilbereich erfüllt. Das Herzstück des Blickfeld LiDAR ist dabei ein speziell für LiDAR-Anwendungen entwickelter MEMS-Spiegel aus Silizium.

Dr. Mathias Müller, Mitgründer und CEO von Blickfeld: „Mit seiner renommierten Expertise und starken Marktposition ist Koito ein ausgewiesener Pionier auf dem Gebiet der Autoscheinwerfer. Wir arbeiten seit Anfang 2018 sehr erfolgreich mit dem Koito-Team zusammen und freuen uns darauf, die nächste Generation von Beleuchtungsprodukten zu entwickeln”.

Yuji Yokoya. Executive Vice President von Koito: „Koito war auf der Suche nach innovativer, leistungsstarker LiDAR-Technologie aus aller Welt. Wir sehen Blickfeld hier als eines der vielversprechendsten Unternehmen seiner Branche“.

www.blickfeld.com
www.koito.co.jp/english

2019-05-22T09:15:03+02:0022/05/2019|Automated Driving & Electronics|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close