Elektrobit ermöglicht upgradefähige vernetzte Autos

Elektrobit (EB) – ein führender Entwickler von hochmodernen, eingebetteten und vernetzten Technologie- und Softwarelösungen für die Automobilindustrie – stellt EB cadian Sync vor, eine modulare Software, die im Zusammenspiel mit der Cyber-Security Lösung von ARGUS sicherstellt, dass Automobilhersteller ihre Fahrzeuge sicher auf dem neuesten Stand halten können, unabhängig von der Größe ihrer Flotte.

Das neue Softwareprodukt schafft die Grundlage für automatisiertes und vernetztes Fahren und verringert gleichzeitig die Risiken durch Sicherheitsbedrohungen von außen.

EB cadian Sync ebnet den Weg für Angebote wie Software-as-a-Product (SaaP) oder Software-as-a-Service (SaaS), die für den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs einsetzbar sind. Mit diesen neuen Geschäftsmodellen können Automobilhersteller „upgradefähige“ Autos anbieten, soweit sie auch mit der erforderlichen Hardware ausgestattet sind, um diese exklusiven Features anzuwenden. So können die Verbraucher nach dem Autokauf oder für spezielle Anlässe zusätzliche Softwarefunktionalitäten aktivieren. Zum Beispiel können sie bei einem Ausflug den Adaptive Cruise Control aktivieren, um die Fahrt noch bequemer zu gestalten. Zudem können Automobilhersteller durch regelmäßige Updates ihrer Infotainmentsysteme konsistentere und modernere Markenerlebnisse schaffen.

Um die sich stetig ändernden und immer komplexer werdenden Risiken, die mit fortschrittlichen Fahrzeugtechnologien einhergehen, zu bewältigen, sind Automobilhersteller zunehmend darauf angewiesen, auch die Funktionen von Autos, die sich bereits auf der Straße befinden, kontinuierlich zu verbessern. Das gilt sowohl für die Verbesserung der Sicherheitssysteme als auch für den Schutz vor externen Cybersecurity-Bedrohungen. EB cadian Sync bietet Automobilherstellern einen Weg zur nicht-intrusiven Wartung ihrer Flotten für die Installation ihrer neuesten Softwareversionen. Ähnlich wie beim Mobiltelefon, an das die Verbraucher ja bereits gewöhnt sind, können Over-the-Air-Updates jederzeit und überall aufgespielt werden, sofern ein Auto nicht in Gebrauch ist.

„Die Verbraucher fordern Innovation, Flexibilität und Datenschutz“, sagt Andreas Heim, Executive Vice President Products and Innovations bei Elektrobit. „Durch sichere Over-the-Air-Updates gibt EB cadian Sync Automobilherstellern mehr Kontrolle über ihre Flotte und dem Fahrer mehr Kontrolle über seine individuelle Fahrerfahrung. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten für den Ausbau des Verhältnisses zwischen Fahrzeughersteller und Fahrer.“

EB cadian Sync schafft einen durchgängigen, sicheren Kommunikationskanal, um Over-the-Air-Updates im Fahrzeug zu ermöglichen. Die skalierbare, hardwareunabhängige Software-Werkzeugkette unterstützt Over-the-Air-Updates in allen im Fahrzeug eingesetzten Steuergeräten (ECUs) und ist nicht auf Head-Units und Infotainmentsysteme beschränkt. EB cadian Sync verfügt über ein modulares User Interface (Benutzeroberfläche) für ein nahtloses Fahrzeug-, Kampagnen- und Softwaremanagement. EB stellt das erforderliche Backend für solche Updates sowie alle notwendigen Dienstleistungen zur Verfügung, um EB cadian Sync auf der vom Kunden gewünschten Infrastruktur zu betreiben.

Mit mehr als einer Milliarde Geräten in über 90 Millionen Fahrzeugen ist EB ein erfahrener und ISO 26262-zertifizierter Anbieter von AUTOSAR-Basissoftware und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Automotive Security. Dieses umfassende Know-how kann jetzt durch die Zusammenarbeit mit ARGUS Cyber Security nochmals ausgebaut werden. Als erfahrener Partner für vernetzte Lösungen unterstützt EB Automobilhersteller und -zulieferer unter anderem beim Einsatz, Betrieb, Monitoring und Testing ihrer Softwareanwendungen und -lösungen.

www.elektrobit.com

Facebook
Twitter
LinkedIn
23.07.2018   |  

Das könnte Sie auch interessieren