Fachmesse eMove360° auf Wachstumskurs: Schwerpunkt Charging & Energy verzeichnet Aussteller-Boom

//, Presse/Fachmesse eMove360° auf Wachstumskurs: Schwerpunkt Charging & Energy verzeichnet Aussteller-Boom

Fachmesse eMove360° auf Wachstumskurs: Schwerpunkt Charging & Energy verzeichnet Aussteller-Boom

Namhafte Energieunternehmen und alle wichtigen Ladesäulenanbieter stellen auf der eMove360° 2018 aus – Anmeldefristen für MATERIALICA Award und eMove360° Award laufen in wenigen Wochen ab.

Der Aufbau einer effizienten Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge wird über den Erfolg der e-Mobility in den nächsten Jahren entscheiden. Die Zahl der Ladepunkte muss steigen, dazu gilt es, die zahllosen Insellösungen im Bereich der Ladeinfrastruktur zu überwinden. Schnelleres Laden mit bis zu 350 kW oder sogar darüber hinaus ist ein wichtiger Punkt, um das Laden eines E-Autos an das gelernte Betanken eines Verbrenners anzugleichen. Natürlich stellen solche hohen Ladeströme – insbesondere in Kombination mit dem stetigen wachsenden Anteil erneuerbarer Energien am Strom-Mix – die Energieversorgung und die Stromnetze vor große Herausforderungen. Unternehmen aus der ganzen Welt arbeiten jedoch seit einigen Jahren sehr intensiv an intelligenten Lösungen für diese beiden Kernthemen auf dem Weg zum Massenmarkt Elektromobilität. „Umso freuen wir uns, dass wir alle wichtigen Unternehmen in diesem Bereich auf der eMove360° 2018 in München an einem Ort zusammenbringen“, sagt Robert Metzger, Geschäftsführer von MunichExpo und Veranstalter der eMove360°, die vom 16.-18. Oktober auf dem Gelände der Messe München stattfindet.

Zu den Ausstellern im Bereich Charging & Energy zählen unter anderem ABB, ABL, Amphenol, Bals, BayWa Energy, Betonbau, Delta, Circontrol, Efacec, GP Joule, Hubject, innogy, Juice Technologies, ITT Canon, Raycap, Siemens, Tritium, Walther-Werke, Wieland-Werke. „Mit unseren verschiedenen Aktivitäten unter der Marke eMove360° – der Messe als Höhepunkt des Jahres, Kongresse, Awards, Magazin, Online-Portal – verstehen wir uns als globale Plattform, die Angebot und Nachfrage für die Technologien der Mobilität von morgen zusammenbringt. Dies funktioniert sehr gut, nicht nur im Bereich Energy & Charging.“ Renommierte Unternehmen wie AME, Batteryuniversity, Bender, BMZ, CALB, Concraft, Custom Cell, e.Go, EMS, Etrel, Escrypt, Go.e, Greenspider, Huber Automotive, In-tech, KDX, KMD, MWS, Polarix, Sunhill, Thinkstep, Vestel, werden die eMove360° 2018 ebenfalls nutzen, um ihre Neuheiten dem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Ferner steigt die Internationalität weiter an. Es wird eine sehr große chinesische Beteiligung mit rund 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche geben, sowie weitere Gemeinschaftsstände aus Katalonien, Finnland, Niederlande, Italien, Korea, Taiwan und der Schweiz

Nur noch wenige Wochen: Anmeldefrist für Awards

Parallel zur Messe vergibt MunichExpo wieder zwei Preise: Noch bis 17. Juli können sich Unternehmen, Forschungsinstitute, aber auch Studierende für den 16. MATERIALICA Design + Technology Award bewerben. Zwei Wochen später, am 31. Juli, endet die Bewerbungsfrist für den eMove360° Award für Elektromobilität & Autonomes Fahren 2018.

Die eMove360° Europe 2018 findet vom 16.-18. Oktober auf dem Gelände der Messe München, Eingang Ost, statt. Buchungen sind derzeit noch möglich (https://www.emove360.com).

Über die eMove360°

MunichExpo geht 2018 zum zweiten Mal mit seinem neuem, umfassenden Messekonzept an den Markt. Die Themen Elektromobilität, vernetztes & autonomes Fahren, Mobilitätskonzepte & Services, sowie Urban & Mobile Design wurden unter einer Marke vereint. Die eMove360° Europe 2018 (16.-18. Oktober 2018, Messe München), internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom, präsentiert die komplette Bandbreite zukunftsorientierter und nachhaltiger Mobilitätslösungen, von urbanem & mobilem Design, Material und Prozesslösungen, über automatisiertes Fahren und Elektronik bis hin zu Infotainment. Zielgruppe der Messe sind Entwickler und Designer, IT-Experten, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Touristikregionen und Dienstleister.

Weitere Informationen unter https://www.emove360.com

2018-07-16T12:40:23+00:0020/06/2018|Allgemein, Presse|
Yes No

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close