Fachmesse eMove360° feiert erfolgreiche Premiere

  • MunichExpo, langjähriger Veranstalter der weltweit größten Fachmesse der Elektromobilität, wird ab 2017 die eMove360° als umfassende Messe für alle Bereiche der Elektromobilität, vernetztes und autonomes Fahren, Mobilitätsservices sowie Urban & Mobile Design, durchführen
  • Buchungen ab sofort möglich
  • 2. Internationaler World Mobility Summit mit 300 Teilnehmern aus vier Kontinenten

München, Oktober 2016 – Die am Donnerstag Abend zu Ende gegangene eMove360° Europe 2016 – Internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0, in diesem letztmalig parallel mit der eCarTec Munich durchgeführt, hat als Nachfolgerin der Teilmessen sMove360 und Materialica in München ihre erfolgreiche Premiere gefeiert. Insgesamt 356 Aussteller aus 28 Ländern – das entspricht einem Anteil internationaler Aussteller von etwa 43 Prozent – haben auf der eMove360° Europe 2016 und eCarTec auf 22.000 Quadratmetern ihre Innovationen und Lösungen für die Mobilität der Zukunft präsentiert und damit mehr Besucher erreicht als im Vorjahr.

Der parallel stattfindende Kongress 2. World Mobility Summit war mit rund 300 Teilnehmer aus der ganzen Welt erneut ein Erfolg. Bei den drei messebegleitenden Awards zu den Themen Elektromobilität, Materialien und Design sowie vernetztes und autonomes Fahren haben sich weit mehr als 100 Unternehmen und Organisationen beteiligt, darunter renommierte Unternehmen wie BMW, Audi, Continental, Schaeffler, ebm-papst, Grohe oder Bosch Software Innovations, aber auch viele kleine Unternehmen und renommierte Forschungseinrichtungen. Beim Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität, an dessen feierlicher Preisverleihung im exklusiven Ambiente der Münchner Glyptothek erstmals Staatsministerin Ilse Aigner teilnahm, erreichte MunichExpo sogar ein neues Rekordniveau.

„Für die Mobilität der Zukunft ist die Elektromobilität eine der zentralen Technologien, eine andere ist die künstliche Intelligenz beim vernetzten und autonomen Fahren“, sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in seinem Grußwort zur Messe. „Forschung und Entwicklung in diesen Feldern haben für unsere Innovationsfähigkeit und damit unseren Wirtschaftsstandort eine herausragende Bedeutung. Deshalb fordert und fördert das Bundeswirtschaftsministerium Investitionen in diese Technologien und wird das weiterhin tun.“

Robert Metzger, Geschäftsführer des Veranstalters MunichExpo, ergänzt: „Die immer engere Verbindung von elektrischem und automatisiertem Fahren beobachten wir seit einiger Zeit. Deswegen werden wir auch diese beiden Themen sowie den Schwerpunkt „Urban & Mobile Design“ unter der Dachmarke eMove360° zusammenführen und die Bezeichnung eCarTec insbesondere wegen ihrer begrifflichen Beschränkung auf das Auto nicht mehr nutzen. Denn es geht nicht nur um Elektroautos, sondern auch um Nutzfahrzeuge, Motorräder, Schiffe und Flugzeuge – und ganz allgemein um die große Frage, wie wir uns künftig fortbewegen. In diese Richtung werden wir unsere Messe in kommenden Jahr weiterentwickeln, um auch weiterhin eine wichtige Plattform bereitzustellen, auf der wir Angebot und Nachfrage für die Mobilität der Zukunft zusammenzubringen.“

Buchungen für die eMove360° Europe 2017, die vom 17.-19. Oktober auf dem Gelände der Messe München stattfinden wird, sind bereits – derzeit noch mit Frühbucherrabatt – möglich unter https://www.emove360.com/de/fachmesse/

Über die eMove360°

MunichExpo, langjähriger Veranstalter der weltweit größten Fachmesse der Elektromobilität, führt ab nächstem Jahr die eMove360° Europe 2017 (17.-19. Oktober 2017, Messe München), internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom, durch. Sie ist 2017 die neue und umfassende Messe für alle Bereiche der Elektromobilität, für vernetztes und autonomes Fahren, Mobilitätsservices sowie Urban & Mobile Design. Sie präsentiert die komplette Bandbreite zukunftsorientierter und nachhaltiger Mobilitätslösungen, von urbanem & mobilem Design, Material und Prozesslösungen, über automatisiertes Fahren und Elektronik bis hin zu Infotainment. Zielgruppe der Messe sind Entwickler und Designer, IT-Experten, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Touristikregionen und Dienstleister.

Weitere Informationen unter https://www.emove360.com

Pressekontakt

MunichExpo Veranstaltungs GmbH
Holger Neumann
PR & Award Manager
Tel.: +49 (89) 322 991-34
Mobil: +49 (176) 1043 6510
Fax: +49 (89) 322 991-19
E-Mail: holger.neumann@munichexpo.de

www.emove360.com

21.10.2016   |