Kongressvortrag: Ownership @Mobility Transformation

eMove360° e-Monday Kongress
„Mobilität 4.0 im Lifestyle der Zukunft“
18. Juni 2020
H4 Hotel Messe München
ZUM KONGRESSPROGRAMM

Dr. Thomas Gallner
Head of Corporate Innovation Management Strategy & Innovation
Continental Automotive GmbH

VITA

Thomas Gallner wurde am 4. März 1972 geboren. Nach Abschluss des Studiums zum Dipl. Ing. Mikrosystemtechnik begann er seine berufliche Laufbahn 1995 im Bereich Optoelektronik mit der Qualifikation von LED’s für den Automotive Bereich (heute: OSRAM). Anschließend (1998) Serieneinführung von Sensoren im Powertrainbereich bei Siemens Automobiltechnik. Ab 2001 die Serieneinführung und Hochlauf der Komponenten für die optischen Datenbusse MOST®und byteflight® bei Infineon. Ab 2004 Leitung der Produkt Benchmarking Aktivitäten im Bereich Multimedia bei SiemensVDO und Zusammenarbeit mit Halbleiterherstellern zu Innovationsthemen. Von 2007 bis 2013 Leitung der E/E Architektur Aktivitäten von Continental Automotive auf Fahrzeugebene (z.B. funktionale Architektur, Bussysteme und E-Mobilität, hochautomatisierte Fahrzeuge). Von 2014 bis 2016 verantwortlich für das Programm „Highly Efficient Vehicle“ mit dem Ziel der CO2 Reduktion Gesamtfahrzeug. Ein Projekt z.B. Grundlage für Gewinnen eines CES 2018 Innovation Award, Las Vegas. Seit 2017 Leitung des Corporate Innovation Management.

ABSTRACT

– The necessity of Ownership and Innovation in phases of Transformation
– Mobility Transformation on 1 page
– Best Practice Examples
– Outlook & Future

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren