Showcar Auto Shanghai 2021, Foto: Webasto_SE

Showtime mit Showcar: Webasto zeigt in Shanghai Technologielösungen für die Mobilität der Zukunft

Das weltweit agierende Unternehmen aus Stockdorf bei München erregt auf der Auto Shanghai 2021 besondere Aufmerksamkeit mit seinem Konzeptfahrzeug als Vision für die Mobilität der Zukunft. Das Showcar vereint zahlreiche technische Lösungen für autonomes Fahren, Elektrifizierung und Komfort: das Roof Sensor Module mit Lidar und Kamera, ein öffenbares Panoramadach, ein intelligentes Leichtbau-Frontmodul, Batterie- und Ladelösungen sowie ein integriertes Thermomanagementsystem.

Mit Blick auf das Zukunftsfeld E-Mobilität zeigt das Unternehmen außerdem eine neue Generation eines Batteriesystems für Hybridfahrzeuge, die Webasto in Zusammenarbeit mit chinesischen Automobilherstellern entwickelt hat und die im Webasto-Werk in Jiaxing produziert werden wird. Das Batteriesystem kann an verschiedene Fahrzeugmodelle und unterschiedliche Einbau-Anforderungen der Karosserie individuell angepasst werden und geht damit genau auf die Bedürfnisse eines leichten und hochintegrierten Batterieträgerdesigns ein.

Webasto baut seine Marktposition in China weiter aus
„Wir verfolgen weiterhin konsequent die Doppelstrategie, unsere Kerngeschäftsfelder zu stärken und neue Geschäftsfelder zu erschließen und greifen damit genau Trends und Veränderungen in der Mobilität auf“, sagt Jan Henning Mehlfeldt, Präsident von Webasto China. „Unser Unternehmen hat nicht nur das Dachsystemgeschäft in China erfolgreich ausgebaut, sondern auch seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten intensiviert und die Produktion des Elektromobilitätsportfolios erfolgreich gestartet.“

2021 feiert die Webasto Gruppe ihr 120-jähriges Bestehen, gleichzeitig ist es das 20-jährige Jubiläum des OE-Geschäfts von Webasto in China. Seit dem Eintritt in den chinesischen Markt im Jahr 2001 hat sich Webasto schnell zum Marktführer im chinesischen Autodachmarkt entwickelt und seine Präsenz von Shanghai auf elf Standorte im ganzen Land ausgeweitet. Neben dem Kerngeschäft sieht Webasto mit seinem fortschrittlichen Portfolio für elektrifizierte Fahrzeuge gute Wachstumschancen in China. Das 2019 fertiggestellte Werk in Wuhan ist der zentrale Produktionsstandort für Hochvolt-Heizer und Ladelösungen für den asiatisch-pazifischen Markt. Um Trends und Bedürfnisse der chinesischen Kunden genau zu kennen und zu adressieren, gründete das Unternehmen 2004 ein regionales Forschungs- und Entwicklungszentrum in Shanghai. Ein neues Werk und Entwicklungszentrum für Batteriesysteme wurde 2019 auch in Jiaxing eröffnet. An diesem Standort werden sowohl Dach- und Batterie-Projekte lokalisiert, als auch umfassende Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten durchgeführt.

Please follow and like us:

Das könnte Sie auch interessieren