Foto: Wallbox Chargers

Wallboxen und Solarpanels bei IKEA: Kooperation von Wallbox Chargers und Svea Solar

Wallbox Chargers, ein weltweit führender Anbieter von Lade- und Energiemanagementlösungen für Elektrofahrzeuge, und Svea Solar, eines der am schnellsten wachsenden Cleantech-Unternehmen Europas und Schwedens größtes Solarenergieunternehmen, geben ihre neue Partnerschaft bekannt. Die Produkte von Wallbox Chargers werden die primären Elektrofahrzeug-Ladelösungen für Svea Solar Kunden aus Deutschland, Schweden, den Niederlanden, Belgien und Spanien sein.

Svea Solar ist in vier europäischen Märkten Partner von IKEA und bietet Solarsysteme für Privatkunden. Im Rahmen der neuen Partnerschaft werden Produkte von Wallbox Chargers zusammen mit dem Solarangebot von Svea Solar verkauft, um das häusliche Energie-Ökosystem der Nutzer zu ergänzen und mehr Menschen den Umstieg auf Elektrofahrzeuge zu erleichtern.Laut IKEA-Webseite kosten 8 Photovoltaik-Module inklusive Lieferung und Montage: 9200 Euro, die Ladestation gibt es für 1850 Euro dazu.

Die AC-Ladegeräte von Wallbox Chargers sind standardmäßig mit Eco-Smart ausgestattet, der Energiemanagement-Software des Unternehmens, die es Nutzern mit einer PV-Anlage im Haus ermöglicht, ihr Elektrofahrzeug mit selbst erzeugter nachhaltiger Energie zu laden. Über die Wallbox-App können die Nutzer wählen, ob sie ihr Elektroauto mit 100 Prozent Ökostrom aus der heimischen PV-Anlage aufladen oder überschüssigen Solarstrom mit Netzstrom kombinieren möchten. www.wallbox.com; https://sveasolar.com

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]
13.07.2022   |  

Das könnte Sie auch interessieren