Ausrüstung für die elektrische Sicherheit zum Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen

Durch den deutlichen Anstieg der Elektro-und Hybridfahrzeuge ganz besonders in Europa, erfordern elektrischen Sicherheitsanforderungen bestimmte Vorschriften. Diese Bestimmungen werden durch die nationalen bzw. internationalen Empfehlungen definiert. In diesem Rahmen hat CATU-Höhne GmbH (www.sicame-gruppe.de/produkte), ein europäischer Spezialist für elektrische Sicherheit, Sets entwickelt, die perfekt für eine sichere Arbeit an diesen Elektro- und Hybridfahrzeugen angepasst sind: Absperrungssets, Verriegelungssets, Reparatur-, Wartungs- und Pannenhilfesets.Bild Elektrische Sicherheit1 klein

Diese Sets basieren auf Produkte, die einzeln in den folgenden Produktfamilien bezogen werden können: PSA / elektrisch isolierende Schutzhandschuhe, Absperrungen und Verriegelungssysteme, Spannungsprüfer, elektrisch isolierte Werkzeuge (Arbeit unter Spannung / AuS), Erdungsvorrichtungen.

Die vielseitige Produktpalette deckt den Schutzbedarf des einzelnen Qualifikationsniveaus in Forschung und Entwicklung, Produktion und Fertigung, Werkstätten und Berufsbildungszentren. Es ist insbesondere anwendbar für die Arbeit unter Spannung (AuS).

www.sicame-gruppe.de/produkte

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren