Automatisches Fahren: Wie? Wo? Wann? Überhaupt?

Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp ist Referent auf dem 1. e-Monday Kongress „Mobilität 4.0: elektrisch, vernetzt und autonom“, der am 07. Juni 2016 im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München stattfindet.

AGENDA UND REGISTRIERUNG

ABSTRACT

Die Historie des automatischen Fahrens zeigt, dass schon seit fast 30 Jahren immer wieder prototypisch automatische fahrende Fahrzeuge aufgebaut und demonstriert wurden. Dies waren in der Regel eine Demonstration des machbaren, häufig jedoch weit von einer Serienanwendung entfernt. Aktuelle Forschungsprojekte zeigen, dass die Entwicklung in den letzten Jahren rasch vorangeschritten ist. Somit erwarten derzeit viele die Einführung des automatischen Fahrens in den nächsten Jahren. Viele Probleme, die immer noch vorhanden sind, werden ausgeblendet. Prof. Lienkamp zeigt auf, ob und wie die Probleme gelöst werden können und welche Funktionen danach noch realistisch umsetzbar sind.

www.e-monday.com

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren