eMove360° Asia 2019 mit vielversprechender Premiere

Sieben Aussteller, 3.000 internationale Besucher durch Kooperation mit JEC World Asia – Termin für 2020 steht bereits fest 

München, Oktober 2019 – Die am Freitag zu Ende gegangene eMove360° Asia 2019 – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom kann auf eine erfolgreiche Premiere zurückblicken. Sieben internationale Aussteller haben während der eMove360° Asia 2019 ihre Innovationen und Lösungen für die Mobilität der Zukunft präsentiert. Auch die parallel zur Ausstellung durchgeführte eMove360° Conference – gemeinsam mit der Korean Electric Vehicle Association (KEVA) – mit 60 internationalen Teilnehmern feierte eine gelungene Premiere.

Entsprechend zufrieden zeigte sich Messe-Chef Robert Metzger zum Abschluss der ersten eMove360° Asia: „Das war ein wichtiger Schritt für die eMove360° als internationale Plattform und Marktplatz, der Angebot und Nachfrage auf globaler Ebene zusammenbringt. Ich freue mich sehr, dass wir mit der erstmalig ausgerichteten eMove360° Asia den wichtigen Schritt in den asiatischen Markt, eine der Schlüsselregionen weltweit für die Elektromobilität, getan haben. Die Kooperation mit der JEC World 2019 hat aus unserer Sicht hervorragend funktioniert: Die Themen Faserverbundwerkstoffe und E-Mobility ergänzen sich perfekt. Zudem haben wir mit unserem Thema Elektromobilität der JEC World Asia einen neuen Themenkomplex erschlossen, andererseits haben wir vom JEC-Netzwerk profitieren und etwa 3.000 internationale Besucher – größtenteils Ingenieure – für die eMove360° Asia erreicht.“

Erfolgreicher Abschluss des Messe-Jahres – Termin für 2020 steht

Die logische Folge: Auch im kommenden Jahr findet die eMove360° Asia statt. Vom 11.- 13. November 2020 dreht sich im COEX Convention in Seoul wieder alles um Faserverbundwerkstoffe – und Elektromobilität als ein wichtiger Anwendungsfall innovativer Materialien.

Die vielversprechende Premiere der eMove360° Asia setzt damit den Schlusspunkt unter ein erfolgreiches Messe-Jahr. Die eMove360° Europe, in diesem Jahr zum vierten Mal ausgerichtet, hat ihr Wachstum fortgesetzt: Mehr als 280 Aussteller aus 26 Ländern – der internationale Anteil ist mit 43 Prozent nochmals auf Höchstniveau gestiegen – haben während der eMove360° Europe 2019 ihre Innovationen und Lösungen für die Mobilität der Zukunft präsentiert und dabei mehr 15 Prozent mehr Fläche belegt als 2018. Und für die eMove360° Europe 2020 haben bereits zahlreiche renommierte Unternehmen ihren Stand gebucht – einerseits langjährige Aussteller mit teils deutlich vergrößerten Ständen, aber auch Unternehmen, die erstmals die eMove360° als Plattform nutzen möchten.

Die eMove360° Europe 2020 findet vom 20.-22. Oktober auf dem Gelände der Messe München, Eingang Ost, statt. Buchungen sind bereits möglich unter https://www.emove360.com – derzeit noch mit Frühbucherrabatt!

Über die eMove360°

Die eMove360° Europe 2020 (20.-22. Oktober 2020, Messe München), internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom ist die weltweit größte Technologie-Fachmesse für Elektromobilität und Vernetztes & Autonomes Fahren. Sie widmet sich ebenso nachhaltigen Mobilitätslösungen wie Car-Sharing und intermodale Mobilität. Mit ihren verschiedenen Plattformen – die Messe als jährlicher Branchen-Treffpunkt, der eMove360° Award sowie der MATERIALICA Award, das eMove360°-Magazin mit Online-News-Portal, die eMove360° Conferences sowie der eMove360° Club und die e-Monday Netzwerkveranstaltungen – versteht sich eMove360° als Dachmarke der Neuen Mobilität und internationaler Marktplatz, der Angebot und Nachfrage auf globaler Ebene zusammenbringt. Mit der erstmalig ausgerichteten eMove360° ASIA 2019, die in Zusammenarbeit mit der JEC World und der Korean Electric Vehicle Vehicle Association (KEVA) von 13.-15. November 2019 auf dem COEX-Messegelände in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul stattfindet, baut die eMove360° ihre internationale Führungsrolle weiter aus.

Die Messe-Schwerpunkte sind: Vehicles (electric, connected, autonomous), Charging & Energy, Infotainment & Connectivity, Automated Driving & Electronics, Battery & Powertrain, Mobility Concepts & Services, Urban & Mobile Design, Materials & Engineering. Etwa 30 Prozent internationaler Besucheranteil sowie rund 40 Prozent der etwa 300 Aussteller mit einem Firmensitz außerhalb Deutschlands untermauern die internationale Führungsrolle der eMove360° für die Mobilität der Zukunft. Besucherzielgruppe der Messe sind Entwickler, Designer und IT-Experten der großen OEM und TIER1-Zulieferer, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Hotels & Touristik und Dienstleister.

Weitere Informationen unter https://www.emove360.com

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren