Endkunden-Studie zum vernetzten Fahrzeug

Zweite Studie von Berylls Strategy Advisors und mm customer strategy zum vernetzten Fahrzeug bei Neuwagenkäufern in Deutschland und China.

– Bekanntheit von Connectivity-Angeboten in Deutschland leicht rückläufig – Werbebemühungen der Hersteller gehen an deutschen Neuwagenkäufern vorüber

– Hohe Zahlungsbereitschaft für Connectivity-Dienste in China steht deutlichen Rückgängen in Deutschland und klaren Abwanderungsrisiken bei Nichterfüllen essenzieller Kundenerwartungen gegenüber

– Vor allem chinesische Kunden fordern nachträgliche Upgrade-Möglichkeiten und innovative Bezahlmodelle wie Pay-per-use für Connectivity-Lösungen

– Deutsche Kunden lehnen zunehmend eine Verarbeitung persönlicher Daten durch den Hersteller ab – kommunikativer Handlungsbedarf für die Branche

DOWNLOAD STUDIE

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren