GKN liefert innovative eAxle für den Volvo S 90 Plug-in-Hybrid

Mit der Entwicklung von Antriebssträngen für den neuen Volvo S90 Plug-in-Hybrid setzen GKN Automotive und Volvo Cars ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort.

Durch die Innovation eines GKN eAxle-Systems, das denselben Platz wie ein herkömmliches Hinterachsantriebsmodul einnimmt, kann Volvo Cars seinen Kunden einen Plug-in-Hybrid als Upgrade mit hoher Leistung anbieten.

Peter Moelgg, President of Engineering von GKN Automotive, dazu: “Die Kunden erwarten, dass Fahrzeuge von Premiumherstellern ein wirklich innovatives Fahrerlebnis bieten. Plug-in-Hybride mit elektrischem Hinterachsantrieb sind das ultimative Upgrade für ein herausragendes Fahrgefühl – sie bieten deutliche Vorteile in den Bereichen Umweltverträglichkeit, Fahrvergnügen, Kraftstoffersparnis und Laufkultur. Die Integrationserfahrung von GKN im Bereich der eAxle-Technologie und Antriebsstrangsysteme hat eine kommerzielle Realisierung im Markt ermöglicht.“

Die eAxle von GKN erhält ihre Leistung von einem Elektromotor mit 65 Kilowatt und 240 Nm mit einer maximalen Antriebsdrehzahl von 13.000 U/min. Über ein zweistufiges Einganggetriebe mit einem Übersetzungsverhältnis von 10:1 liefert dieser ein Abtriebsdrehmoment von 2.400 Nm. Das System unterstützt sowohl den reinen Elektrobetrieb als auch einen vollständigen Allradantrieb, bei dem die Hinterräder elektrisch und die Vorderräder konventionell angetrieben werden.

Im Allrad- und Power-Modus läuft der Motor kontinuierlich, und ein im Motor befindlicher Integrierter-Starter-Generator (ISG) mit einer Leistung von 34 Kilowatt sichert den Ladezustand der Batterie und den Stromzufluss zur Versorgung der eAxle.

Die Technologie wurde erstmals in dem neuen Volvo XC90 T8 Twin Engine Plug-in-Hybrid SUV eingeführt. Das innovative, koaxiale Design sorgt dafür, dass die eAxle nicht mehr Platz einnimmt als das Standard-Hinterachsmodul des S90. Das System hat einen hohen internen Wirkungsgrad von etwa 97,5 Prozent und nutzt ein elektronisches Disconnect-Differenzial, um den Elektromotor zeitweise abzukoppeln, was hilft, Verluste zu vermeiden.
GKN hat Pionierarbeit bei der Entwicklung der eAxle geleistet und dazu beigetragen, dass die Systeme kompakter, leistungsfähiger und leichter integrierbar sind. Durch die eAxle von GKN haben Fahrzeuge im reinen Elektrobetrieb eine Reichweite von über 30 Kilometer – beim Volvo S90 sind es sogar bis zu 45 Kilometer! Diese Technologie ermöglicht es, zusätzlich die Fahrdynamik, Leistung, Laufkultur sowie die Traktion bei widrigen Witterungsverhältnissen bedeutend zu verbessern.

GKN arbeitet als Entwicklungspartner an Allrad- und Plug-in-Hybrid-Systemen für Volvo Cars.

www.gkn.com

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren