Kroha Fotografie / MunichExpo

MATERIALICA Award 2019: Experten-Jury kürt die besten Einreichungen

Innovative Materialien für eine nachhaltige Nutzung von Ressourcen – Drei Finalisten in der Sonderkategorie „Student“

München, September 2019 – Die Gewinner des 17. MATERIALICA Design + Technology Award stehen fest. In ihrer Sitzung wählte die Expertenjury aus zahlreichen Einreichungen die innovativsten und nachhaltigsten Produkte und Projekte zu den Finalisten dieses renommierten Preises aus. Er ist als einziger weltweit an der Schnittstelle aus Design, Technologie und Materialien positioniert. Mehr als ein Dutzend Unternehmen und Organisationen, von Tier 1-Automobilzulieferern bis hin zu spezialisierten kleinen und mittelständischen Unternehmen, können sich Hoffnungen machen, in einer der vier Wettbewerbskategorien den begehrten Best Of-Award zu erhalten. In der Kategorie „Student“ können sich drei Einreichende Hoffnung auf das Preisgeld von 1.000 Euro machen.

„Es war wieder eine große Freude, mit meinen Jury-Kollegen über die durchweg qualitativ sehr hochwertigen Beiträge zu diskutieren. Die ausgezeichneten Einreichungen adressieren einerseits Lösungen für eine nachhaltige Mobilität, andererseits aber auch ganz allgemein den schonenden Einsatz von Ressourcen. Damit setzen wir als Messe, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt, ein wichtiges Signal“, hebt Robert Metzger hervor, Geschäftsführer von MunichExpo und Veranstalter des Awards. Prof. Peter Naumann, Lehrender der Hochschule München für Angewandte Wissenschaften an der Fakultät für Design und Vorsitzender der Jury, ergänzt: „Wir beobachten mit großer Freude, dass die Natur als Quelle der Inspiration für neue, innovative Produkte, aber auch als schutzwürdige Grundlage des menschlichen Lebens bei der Entwicklung neuer Materialien und Anwendungen eine zunehmend wichtige Rolle spielt.“

Die Finalisten erwartet nun die Bekanntgabe der Gewinner in den Kategorien „Material“, „Product“ „Surface & Technology“ „CO2 Efficiency” sowie der Sonderkategorie „Student“. Die offizielle Preisverleihung des MATERIALICA Design + Technology Award findet traditionell am Eröffnungstag der eMove360° Europe 2019 – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom, am 15. Oktober 2019 ab 18:00 Uhr (Messe München, Forum in der Halle A6) mit anschließender Besucher- und Ausstellerparty statt. Moderieren wird die Verleihung wieder der TV-Journalist Jan Stecker (Automobil, Sport).

 

Die Finalisten des 17. MATERIALICA Design + Technology Award im Überblick:

Kategorie Material

Grohe (D) – 3D-Metalldruck für Badarmaturen

GSA Gesenkschmiede Schneider (D) – MCG3-5-Ventile für Schiffsmotoren

#tide (CH) – Ocean Material


Kategorie CO2 Efficiency

Ziehl-Abegg (D) – ZAbluefin


Kategorie Product

Ballendat Design (D / AUT) – CALA

Grohe (D) – SenseGuard

LiGenium (D) – Nachhaltige Logistik-Leichtbaulösungen für die Automobilproduktion

LINDBERG (DK) – sun titanium

Neue Materialien Bayreuth (D) – 2K-Leichtbaugriff


Kategorie Surface & Technology

Brose (D) – FuPro

Continental (D) – Flooring Film

E.G.O. Products / Uni Freiburg (D) – Sensorkammer für Haushalts-Waschmaschinen

telsonic (CH) – Torsionales Ultraschall-Schweißen an Dünnwandstoßfänger


Kategorie Student

Jonas Fey, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen – Burger-Spieße

Ulrike Mutschke, Hochschule Hof, Campus Münchberg – PLANTASTIX

Felix Maximilian Neuhauser, ETH Zürich – Oberflächenfehlerdetektion auf stranggepressten Aluminiumprofilen


Die Mitglieder der Jury des MATERIALICA Design + Technology Award 2019

Prof. Peter Naumann
Dekan Fachhochschule München, FB Industriedesign
Vorsitzende der Jury

Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt
Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften, Universität Bayreuth

Christian Labonte
Design Strategy, Manager Design Communications, AUDI

Michael Lanz
Managing Partner, designaffairs

Robert Metzger
CEO & Publisher, MunichExpo Veranstaltungs GmbH

Prof. Dr.-Ing. Karl Reiling
Hochschule Landshut, Professur Klebtechnik und Verbundwerkstoffe

Nina Saller
Director, XbeyondS

Über die eMove360°

Die eMove360° Europe 2019 (15.-17. Oktober 2019, Messe München), internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom ist die weltweit größte Technologie-Fachmesse für Elektromobilität und Vernetztes & Autonomes Fahren. Sie widmet sich ebenso nachhaltigen Mobilitätslösungen wie Car-Sharing und intermodale Mobilität. Mit ihren verschiedenen Plattformen – die Messe als jährlicher Branchen-Treffpunkt, der eMove360° Award sowie der MATERIALICA Award, das eMove360°-Magazin mit Online-News-Portal, die eMove360° Conferences sowie der eMove360° Club und die e-Monday Netzwerkveranstaltungen – versteht sich eMove360° als Dachmarke der Neuen Mobilität und internationaler Marktplatz, der Angebot und Nachfrage auf globaler Ebene zusammenbringt. Mit der erstmalig ausgerichteten eMove360° ASIA 2019, die in Zusammenarbeit mit der JEC World und der Korean Electric Vehicle Vehicle Association (KEVA) von 13.-15. November 2019 auf dem COEX-Messegelände in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul stattfindet, baut die eMove360° ihre internationale Führungsrolle weiter aus.

Die Messe-Schwerpunkte sind: Vehicles (electric, connected, autonomous), Charging & Energy, Infotainment & Connectivity, Automated Driving & Electronics, Battery & Powertrain, Mobility Concepts & Services, Urban & Mobile Design, Materials & Engineering. Etwa 30 Prozent internationaler Besucheranteil sowie rund 40 Prozent der etwa 300 Aussteller mit einem Firmensitz außerhalb Deutschlands untermauern die internationale Führungsrolle der eMove360° für die Mobilität der Zukunft. Besucherzielgruppe der Messe sind Entwickler, Designer und IT-Experten der großen OEM und TIER1-Zulieferer, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Hotels & Touristik und Dienstleister.

Weitere Informationen unter https://www.emove360.com

Pressekontakt
MunichExpo Veranstaltungs GmbH
Holger Neumann
PR & Award Manager
Tel.: +49 (89) 322991-34
Mobil: +49 (176) 1043 6510
E-Mail: holger.neumann@emove360.com

www.emove360.com

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren