Connected City Lighting Lösung

Huawei hat eine Connected City Lighting-Lösung vorgestellt, die die branchenweit erste IoT-Beleuchtungslösung mit mehrschichtiger, intelligenter Regelung ist.

Sie vernetzt Straßenlaternen mit dem IoT (Internet of Things) und nutzt ein GIS-basiertes Managementsystem, womit Städte die Regelung und Leistung jeder einzelnen Straßenlaterne verbessern können. Die Lösung liefert der Kommunalverwaltung Statusinformationen zu jeder Laterne in jeder Straße und ermöglicht die präzise Steuerung der Ein-Aus-Schalter und der Helligkeit einzelner Straßenlaternen. Die Beleuchtung lässt sich so nach Bedarf kontrollieren, was bis zu 80% Beleuchtungsenergie spart. Wu Chou, CTO der Huawei Switch and Enterprise Communications Product Line, sagt zur Rolle der Lighting-Lösung bei der Entwicklung von Smart Citys: „Seit der Vorstellung der Huawei Agile IoT-Lösung haben wir verschiedene erfolgreiche Anwendungen geliefert, darunter die Power IoT-Lösung, die Smart Building-Lösung und die Smart Stockbreeding-Lösung. Die Connected City Lighting-Lösung ist eine weitere Power-Anwendung innerhalb der Huawei Agile IoT-Lösung und ein wichtiger Meilenstein beim Aufbau einer echten Smart City. Mit Lighting IoT wird ein solides Fundament gelegt für die Integration der verschiedensten Sensoren, um Funktionen wie Umgebungs- und Verkehrsüberwachung oder auch die Aufstellung intelligenter Ladestationen und Mülleimer zu erleichtern. Dies liefert wertvolle Big-Data bei der Smart-City-Entwicklung und ermöglicht die integrierte Interaktion, um die
Lebensqualität der Bevölkerung zu verbessern.“

www.huawei.com

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren