Jetzt geht es los: Artega KARO-Isetta ab sofort bestellbar

Ab dieser Woche nimmt der deutsche Autohersteller Artega die ersten Bestellungen zum elektrischen Remake der Isetta entgegen: Die zweisitzige KARO-Isetta ist ab sofort über den hauseigenen Artega-Vertrieb in Deutschland erhältlich. Im zweiten Quartal startet auch die Belieferung der Händler mit Ausstellungs- und Vorführfahrzeugen. Damit erlebt das Erfolgskonzept der ikonischen Knutschkugel seine Renaissance.

In über 50.000 Stunden Entwicklungsarbeit hat Artega die KARO-Isetta auf Basis der im Dezember 2018 aus Italien übernommenen Vorserie entwickelt; weit mehr als 90% aller Teile wurden neu konstruiert. Nicht nur italienischer Chic und deutsche Wertarbeit überzeugen den modernen und mobilitätsaffinen Stadtmenschen vom Konzept der KARO-Isetta. Es ist auch der ökologische Fußabdruck, der Fahrzeugkäufe heute entscheidend mitprägt. Viele sagen sich: mehr Auto als die KARO-Isetta braucht kein Mensch. Kleinste Abmessungen sind nicht nur bei der Parkplatzsuche von Vorteil; durch das geringe Leergewicht reicht wenig Leistung und eine Mini-Batterie, um mit einer Spitzengeschwindigkeit von 90 km/h sogar schneller als ihre historische Vorgängerin und dabei lokal völlig emissionsfrei zu sein. Mit dem „Autochen“ fährt man ökologisch betrachtet auf der „grünen Überholspur“.

„Um das Lithium für unsere kleinste Batterie zu gewinnen, wird gerade einmal so viel Wasser verwendet wie zur Produktion von etwa 30 Gramm Rindfleisch oder vier Tassen Kaffee. Neben der CO2-neutral gehaltenen Produktion in Delbrück gehört das zum Gesamtkonzept, hinter dem wir stehen und mit dem wir uns sehr wohl fühlen“, sagt Klaus Dieter Frers.

KARO-Isetta in zwei Ausstattungslinien erhältlich

Zum Verkaufsstart der KARO-Isetta präsentiert Artega zwei Grundausstattungen: Die zwei limitierten Sonderserien „Intro“ weisen in Material und Design die Handschrift des Firmengründers Klaus Dieter Frers auf. Eine exklusive Veloursausstattung und zwei Sonderlackierungen sind für die Intro-Serien erhältlich; „Vanilla Yellow“ und (gegen einen geringen Aufpreis) sogar zweifarbig „Deep Sea Blue/Vanilla Yellow“. Beide Features sind identisch mit dem Artega GT Intro aus dem Jahr 2009. Der Basispreis beträgt 18.500 Euro zzgl. 19% dt. MwSt. (21.995 Euro brutto) und umfasst schon die Auslegung auf die Langstrecke: Die Reichweite der Range Plus Batterie beträgt bis zu 200 Kilometer.
Die Stückzahl 54 bzw. 55 der zwei zum Start aufgelegten Intro-Serien ist als Hommage an das Original der 50er Jahre zu verstehen. Dazu Artega-Geschäftsführer Klaus Dieter Frers: „Zwei Jahre waren für die Iso Isetta von besonderer Bedeutung. Am 22. April 1954 wurde das revolutionäre Fahrzeug auf dem Turiner Automobilsalon erstmals vorgestellt, und im Folgejahr 1955 belegte eine Isetta bei der berühmten Mille Miglia im Leistungsindex – einer Formel, die Hubraum, Motorleistung und Fahrtzeit berücksichtigte – hinter den beiden 300 SLR von Moss und Fangio sogar den dritten Platz! Damals wie heute fasziniert das Duell David gegen Goliath.“

Ex-Tesla-Vertriebsexperte Clifford Sartori, heute Leiter Marketing und Vertrieb bei Artega, weiter: „Mancher Käufer wird die exklusive Intro-Version als Sammlerstück betrachten, wird deren Karosserie doch aus dem gleichen Verbund-Leichtbaumaterial hergestellt wie in den 70ern der heute hoch gehandelte Ferrari 308 GTB Vetroresina.“ Spätere Serien der KARO-Isetta erhalten Karosserien aus einem anderen Kunststoffmaterial, um größere Stückzahlen zu ermöglichen. Artega-Geschäftsführer Klaus Dieter Frers rät: „Interessenten sollten sich beeilen; wir fahren die Kapazitäten aus Qualitätsgründen nur langsam hoch und es kann zu Lieferzeiten kommen. Viele KARO-Isetten sind schon vorreserviert; im Nu werden die beiden Intro-Serien vergriffen sein.

Flankierend zu den Intro-Serien bietet Artega die technisch identische „Edition“ zum Basispreis von 15.120 Euro zzgl. 19% dt. MwSt. (17.995 Euro brutto) an. Die preisgünstigere Variante des E-Stadtflitzers kann vom Kunden in vier Lackierungen sowie drei unterschiedlichen Felgendesigns an den individuellen Geschmack angepasst werden. Als Grundlage dient das unicolore „Carrara White“ im Serienumfang der KARO-Isetta Edition. Die Aufpreise für die jeweils zweifarbigen Exterieure „Belvedere Blue/Carrara White“, „Pistacchio Green/Carrara White“ oder „Fire Red/Carrara White“ liegen bei jeweils 584 Euro zzgl. 19% dt. MwSt. (695 Euro brutto). Für 2.097 Euro zzgl. 19% dt. MwSt. (2.495 Euro brutto) erhält der Kunde ein Upgrade der Reichweite von rund 125 auf circa 200 Kilometer mit der Range Plus-Option.

Bereits ab Werk sind beide Modelle der KARO-Isetta mit Stoffverdecken, beheizten Komfortsitzen sowie einem temperaturregulierenden Innenraumgebläse ausgestattet. Weiterhin weist die an das Bluetooth-Soundsystem gekoppelte Smartphone-integration eine zusätzliche Anbindung an die zukünftige KARO-App auf. Die eigens entwickelte Anwendung erlaubt es per kostenfreien Update im Sommer dem Nutzer, via einer Sprachsteuerung ohne Ablenkung sein Ziel sicher zu erreichen.

Eine passende Typ 2-Wallbox inklusive entsprechendem Ladekabel wird optional für 500 Euro zzgl. 19% dt. MwSt. (595 Euro brutto) angeboten und kann auf Wunsch gleich mitbestellt werden. Im Lieferumfang der KARO-Isetta ist ein Schuko-Ladekabel enthalten, mit dem sofort an der heimischen Steckdose nachgeladen werden kann.

Bestellprozess und Anzahlungen

Über den Online-Konfigurator unter www.artega.de können Kaufinteressenten die Optik und Technik ihrer KARO-Isetta zusammenstellen und anschließend herunterladen. Ein digitaler Prospekt mit Preisen und detaillierten Informationen wird ebenso zum Download angeboten.
Für die Bestellabwicklung übermittelt der Käufer im ersten Schritt seine konfigurierte Wunschausstattung an Artega. Dies ist auf elektronischem oder postalischem Weg möglich. Daraufhin wird im zweiten Schritt ein Vorbestellvertrag ausgestellt, der eine über eine entsprechende Bürgschaft abgesicherte Anzahlungsleistung in Höhe von 2.500 Euro einschließt.

Alternativ kann die Vorbestellung werktags von 9 bis 16 Uhr über die Vertriebshotline oder mit vorheriger Terminabsprache vor Ort abgeschlossen werden.

Probefahrten und Auslieferungen

Ein Starttermin für Probefahrten inklusive lokaler Verkaufsberatung im Markenzentrum Delbrück sowie weiteren deutschen Regionalzentren und europäischen Importeuren wird pünktlich zu Beginn der Cabrio-Saison kommuniziert. Eine innerdeutsche Heimanlieferung inklusive professioneller Einweisung ist als Extra buchbar. Käufer, die eine Werksabholung ihrer KARO-Isetta präferieren, bekommen auf Wunsch eine exklusive Werksführung; Qualität „Made in Germany“ wird so live erlebbar.

Artega baut Schritt für Schritt ein weltweites Händler- und Werkstattnetz auf; die Erstausstattung der Regionalzentren in Deutschland und der ersten europäischen Importeure erfolgt bereits im zweiten Quartal 2020.

https://www.artega.de/

Please follow and like us:

30.01.2020   |  

Das könnte Sie auch interessieren