Nächste Generation von Lidar-Lösungen für Mautsysteme

Cepton Technologies, Inc. hat mit MechaSpin, einem Experten für Wahrnehmung und maschinelles Lernen, eine Lidar-basierte Lösung entwickelt, die für automatisierte Mautsysteme detailliert und in Echtzeit Fahrzeuge in 3D klassifiziert. Dabei kombiniert die neue Maut-Lösung den Lidar-Sensor Sora-P60 von Cepton mit der MSx-Software von MechaSpin, um bei nahezu allen Wetter- und Lichtverhältnissen eine sofortige Profilerstellung und Klassifizierung von Fahrzeugen bei Autobahngeschwindigkeiten zu ermöglichen.

Die neue Technologiepartnerschaft wird die Mauterhebung durch die Nutzung neuester Fortschritte in der Lidar-Technologie und der Datenanalyse sowohl für Anbieter als auch für Autofahrer revolutionieren.

Bei herkömmlichen Mautsystemen wird entweder die physische Infrastruktur genutzt, um die Fahrtgeschwindigkeit zu reduzieren, oder es werden Mautstellen für die manuelle Abwicklung der Mautgebühren eingerichtet. Dies führt zu Staus und damit bei vielen Autofahrern zu großer Frustration. Zudem fallen straßenbasierte Sensoren aufgrund von Verschleiß häufig aus. Fortschrittlichere Systeme ermöglichen dagegen eine schnellere Mauterhebung, sind jedoch oft Gegenstand von Missbrauch und Hackerangriffen.

Der neue Ansatz von Cepton und MechaSpin löst solche Herausforderungen, indem er auf eine physische Infrastruktur verzichten kann und gleichzeitig genaue Daten wie beispielsweise die Fahrzeuggeschwindigkeit, Größe und Achsenzahl in einem Format bereitstellt, das in andere Sensor-, Datenerfassungs- und Abrechnungssysteme integriert werden kann. Gleichzeitig ist die Hardware für Antennenmontagen zum Beispiel an Schilderbrücken ausgelegt und enthält nur noch ein Minimum an beweglichen Teilen. Dies reduziert die Ausfallwahrscheinlichkeit erheblich.

„Unsere Partnerschaft mit MechaSpin basiert auf unserem Verständnis, dass Lidar-Technologie einzigartige und leistungsstarke Fähigkeiten bietet – und ganz besonders, wenn sie mit spezieller Software zur Problemlösung kombiniert wird,“ so Neil Huntingdon, Vice President of Business Development bei Cepton. Er fährt fort: „Wir glauben, dass diese Partnerschaft der Mautindustrie wichtige Innovationen bringen wird. Unser Lidar-Sensor Sora-P60 erreicht eine konkurrenzlose Scanrate von 380Hz und kann dadurch Fahrzeuge bei Autobahngeschwindigkeit erfassen und klassifizieren.“

Dr. Danny Kent, President bei MechaSpin, fügte hinzu: „Der Mautbranche fehlte bisher eine integrierte End-to-End-Lösung für den Einsatz von 3D-Lidar-Technolgie zur Fahrzeugklassifizierung und -verfolgung. MechaSpin und Cepton haben eine Zusammenarbeit gestartet, um eine Lösung für diesen Bedarf zu liefern. Die Lidar-Technologie von Cepton in Verbindung mit dem MSx Processing Engine von MechaSpin bietet eine robuste Lösung für Mautsysteme und andere Anwendungen der Transportindustrie.“

https://www.cepton.com/

Facebook
Twitter
LinkedIn

Das könnte Sie auch interessieren