Elektrisches Antriebssystem von AAM treibt den Jaguar I-PACE an

Jaguars erstes vollelektrisches Serienfahrzeug, der I-PACE, verfügt über Allradantriebstechnologie von American Axle & Manufacturing für den vorderen und hinteren E-Antrieb.

Das BEV-System e-AAM Hybrid und Electric DrivelineTM leistet 400 PS, hat ein Drehmoment von 696 NM und einen leistungsstarken Allradantrieb mit zwei elektrischen Antriebsaggregaten. Das System von AAM beschleunigt in 4,8 Sekunden auf 100km/h und vereint maximale Leistung mit einem kompakten Design.

„AAM hat mit Jaguar zusammengearbeitet, um die leistungsstarken und hocheffizienten elektrischen e-AAM-Antriebseinheiten für den I-PACE zu entwerfen, zu entwickeln und zu bauen“, sagt David C. Dauch, Vorsitzender und CEO von AAM. „Technologien, die die Elektrifizierung von Fahrzeugen vorantreiben, insbesondere den Antriebsstrang, sind ein wesentlicher Bestandteil des Produktportfolios von AAM. Und wir arbeiten kontinuierlich daran, solche Lösungen mit anderen globalen Kunden weiter voranzubringen.“

Das I-PACE-System von AAM umfasst zwei leistungsstarke elektrische Antriebseinheiten, die so ausgelegt sind, dass sie maximale Leistung bieten, aber minimalen Raum einnehmen, und so zum niedrigen Schwerpunkt des Fahrzeugs beitragen. Mit den von Jaguar entwickelten Permanentmagnetmotoren sorgen die unabhängig steuerbaren AAM-Antriebseinheiten für sofortiges Drehmoment und Allradantriebsfunktionalität, so dass optimale Kontrolle und maximale Sicherheit geboten sind.

AAM entwickelte und konstruierte das I-PACE e-AAM-System im “Trollhättan Technical Center“ des Unternehmens in Trollhättan, Schweden. Das System wird im polnischen Werk von AAM in Świdnica gebaut, das auf die Herstellung von präzisionsgefertigten AAM-Antriebssystemen und -komponenten spezialisiert ist.

https://www.aam.com/

Facebook
Twitter
LinkedIn
20.08.2019   |  

Das könnte Sie auch interessieren